Wie wäre es, wenn wir die biblische Ostergeschichte hautnah miterleben könnten? Wenn wir mit den Menschen in Jerusalem dem auf dem Esel reitenden Jesus zujubeln könnten, bei den Jüngern am Tisch sitzend das letzte Abendmahl schmecken könnten? Wenn wir hören würden, wie Pilatus Jesus zum Tod verurteilt — und wenn wir das leere Grab entdecken und eine Ahnung bekommen könnten, was Auferstehung für unser Leben bedeutet?
Im Frühjahr wird diese Zeitreise möglich! Denn vom 17.03.- 31.3.2024 öffnet der Ostergarten Ludwigsburg zum zweiten Mal seine Türen. EJW und CVJM laden in die Karlstraße 24 ein, ca. 5 Minuten vom Bahnhof Ludwigsburg entfernt. Dort verwandelt sich das Haus in eine "begehbare Bibel". In kleinen Gruppen geht man geführt durchs Haus und entdeckt die biblischen Erzählungen ganz neu. Es gibt einige Möglichkeiten zur Interaktion, sodass die Geschichte ganz lebendig wird — aber auch einfach nur zuhören ist möglich. Teilnehmen können Einzelpersonen und Gruppen, aber nur nach vorheriger Anmeldung über die Homepage www.ostergarten-ludwigsburg.de . Eine Führung dauert ca. 60 Minuten; ab 15.30 Uhr ist auch unser Ostergarten-Café geöffnet, in dem man vor oder nach der Führung gerne verweilen kann.

Eingeladen sind Menschen jeden Alters. Für kleine Kinder ist der Ostergarten allerdings nur bedingt geeignet. Leider ist er auch nicht barrierefrei.

Übrigens: Wir sind noch auf der Suche nach ehrenamtlichen Mitarbeitenden! Ob Auf- und Abbau, Kuchenbacken, Führungen, Unterstützung im Hintergrund, handwerkliche Betätigung... es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, sich einzubringen. Wir freuen uns über jede und jeden!
Interessierte können -sich gerne jederzeit beim Vorbereitungsteam melden, per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein..

Simone Gugel (EJW), Jana Sterl (CVJM), Stefanie Weinmann (Markt8)